Skip to content

Angebot

Es ist nicht wichtig zu wissen was man bekommt, es ist wichtig zu wissen, was man will. 

 

Welche Massage passt zu mir?

Die Klassische Massage ist vielschichtiger, als man vielleicht im ersten Moment denken mag.  Nicht nur die Dauer ist entscheidend, sondern auch das Ziel der Behandlung. Je nach Ziel, Anliegen oder Problem unterscheidet sich auch die «Art» der Massage. Nachfolgend möchte ich dir die Unterschiede aufzeigen, damit du den für dich optimalen Termin buchen kannst. 

 

Wellnessmassage

Bei der Wellnessmassage steht die Entspannung im Vordergrund. Den Alltagsstress einen Moment hinter sich lassen und einfach eine wohltuende Massage geniessen. Eine Wellnessmassage hat eine reflektorische Wirkung auf den ganzen Körper. Durch die Entspannung können sich Verspannungen lösen und der Körper und die Seele können ihre eigene innere Mitte wieder finden. Das verlorene Gleichgewicht stellt sich durch die Entspannung wieder her. 

30 Minuten: 

Eine Wellnessmassage über 30 Minuten eignet sich besonders, um bspw. in der Mittagspause zu regenerieren. Dieser Termin entspricht immer einer Teilkörpermassage. Vielleicht möchtest du nach einem langen Tag vor dem PC deinem Nacken und den Schultern eine Entspannung gönnen, oder deinen Beinen eine Entlastung bieten.

60 Minuten: 

Eine Wellnessmassage über 60 Minuten eignet sich für eine intensivere Teilkörpermassage oder eine Ganzkörpermassage. Du möchtest in einer Körperregion die absolute Entspannung erreichen oder deinem ganzen Körper einfach einmal Ruhe, Zufriedenheit und Entspannung gönnen, dann solltest du genau diesen Termin buchen. 

90 Minuten:

Eine Wellnessmassage über 90 Minuten eignet sich vor allem für intensive Ganzkörpermassagen. Der Vorteil eines Termins über 90 Minuten liegt darin, dass ich mich jeder Körperregion ohne Zeitdruck widmen kann. Braucht eine Schulter etwas mehr Aufmerksamkeit als die andere kann ich diese intensiver behandeln, ohne dass eine andere Region zu kurz kommt. Für das Ultimative Entspannungserlebnis ist dieser Termin optimal. 

 

Klassische Massage

Eine Klassische Massage vereint die Entspannung einer Massage mit einem Ziel. Leidest Du immer wieder unter Verspannungen, es zwickt und klemmt irgendwo? Dann ist dieser Termin das Richtige für dich. Das Anwendungsgebiet der Klassischen Massage ist das Behandeln von Symptomen des Muskel- und Bewegungsapparates. Die Massage wirkt nicht nur reflektorisch auf den Körper, sondern kann durch die gezielte Anwendung von Massagegriffen auch in der Verspannung selbst wirken und diese so lösen. Bei einer Klassischen Massage wird vor der ersten Behandlung immer eine vollständige Anamnese durchgeführt. Eine Anamnese gehört zu einer professionellen Massagebehandlung genau so dazu, wie zu einem Arztbesuch. Die Massagezeit ist dadurch beim ersten Termin natürlich entsprechend kürzer. 

30 Minuten: 

Eine Klassische Massage über 30 Minuten eignet sich besonders, um gezielt Verspannungen in einer einzelnen Körperregion zu lösen. Dieser Termin entspricht immer einer Teilkörpermassage. Für einen Ersttermin eignet sich dieser Termin nicht, da zu einer professionellen Massage vor der ersten Behandlung eine Anamnese gehört. Nach einer Anamnese bleibt bei einem 30-minütigem Termin nicht genügen Zeit für eine adäquate Massage. 

60 Minuten:

Eine Klassische Massage über 60 Minuten eignet sich besonders für eine intensive Teilkörpermassage oder eine Ganzkörpermassage. Bei diesem Termin kann ich gezielt auf deine Verspannungen und Triggerpunkte eingehen und diese behandeln. Für einen Ersttermin mit Teilkörpermassage ist dieser Termin ideal. Für einen Ersttermin mit einer Ganzkörpermassage eignet sich dieser Termin weniger, da die Zeit nach der Anamnese nicht ausreicht, um adäquat den ganzen Körper zu behandeln. 

90 Minuten:

Eine Klassische Massage über 90 Minuten eignet sich besonders für intensive Ganzkörpermassagen. Dieser Termin ist ideal als Ersttermin mit einer Ganzkörpermassage. Ebenso kann ich hier optimal auf deinen ganzen Körper einwirken. Auch wenn eine Körperregion mehr Aufmerksamkeit benötigt, bleibt für alle anderen Regionen genug Zeit, um auch diese behandeln zu können. 

 

Sportmassage

Das Ziel einer Sportmassage ist das Abdecken der spezifischen Bedürfnisse von Sportlern vor oder nach der sportlichen Aktivität. Oftmals wird eine Sportmassage mit einer sehr intensiven Massage in Verbindung gebracht. Auch eine Klassische Massage kann intensiv und kräftiger sein. Gerne darfst du mich bei deinem Termin auf deine Bedürfnisse aufmerksam machen. 

Da eine Sportmassage gezielt vor oder nach dem Sport angewendet wird, darfst du mich für die Planung dieses Termins gerne anrufen.

 

Hinweis

Zur Zeit befinde ich mich in der Ausbildung zur Medizinischen Masseurin, ich schliesse jedoch laufend neue Kompetenzen ab, so dass sich das Angebot der Praxis im Verlauf der nächsten Zeit laufend erweitern wird.
Eine Massage kann sowohl entspannend sein, als auch einen therapeutischen Effekt erzielen. Meine Aufgabe, als professionelle Masseurin, ist es das Gleichgewicht im Körper wieder herzustellen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ich behalte mir vor, je nach Beschwerdebild, Rücksprache mit deinem Arzt zu halten.

 

Krankenkasse

Grundsätzlich werden Massagen von einem Teil der Krankenkassen über die Zusatzversicherung übernommen. 
Mit meiner Ausbildung bin ich berechtigt eine EMR-Anerkennung zu beantragen. Diese zu Erhalten dauert jedoch eine gewisse Zeit, somit bin ich zur Zeit noch nicht Krankenkassen anerkannt. Um meinen Klient*innen entgegen zu kommen, biete ich die Massage deswegen, bis zur Anerkennung, zu einem reduzierten Preis an. 

 

Short cuts


Wellnessmassage

  • Entspannung
  • Reflektorische Wirkung
  • Anregen des Vegetativen Nervensystems
  • Lösen von leichten Verspannungen
  • Anregen des Säftestroms
  • Sanfte Grifftechniken der Klassischen Massage


Klassische Massage

  • Behandeln von Muskelverspannungen
  • Behandeln von Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Behandeln von chronischen Schmerzen
  • Bei allgemeinem Unwohlsein
  • Behandeln von Muskelkater nach körperlicher Belastung
  • Bei allgemeinen Überlastungszeichen


Sportmassage

  • Abdecken der spezifischen Bedürfnissen von Sportlern
  • Vor der sportlichen Aktivität
  • Nach der sportlichen Aktivität